Asien

Reisen mit dem Japan Rail Pass

Von Yvonne Rimkus , 08. September 2017

Wenn ihr eine Japanreise plant, werdet ihr sehr schnell über den Japan Rail Pass stolpern. Meiner Meinung nach ist der Zug das beste Transportmittel, das man für Reisen innerhalb Japans nutzen kann. Günstig, sauber, schnell und vor allen Dingen: pünktlich 🙂

Der Japan Rail Pass – Zug fahren in Japan

Der Japan Rail Pass muss vor Reiseantritt in eurem Heimatland gebucht werden. Der Pass ist mit 7, 14 oder 21 Tagen Gültigkeit verfügbar und auch für die 1. oder 2. Klasse. Da die 2. Klasse in Japan sehr guten Standards entspricht, würde ich euch zur Buchung der 2. Klasse raten.

Aufgepasst: Der vorab erworbene Japan Rail Pass Voucher muss spätestens 3 Monate nach dem Datum der Ausstellung in Japan in den Japan Rail Pass umgetauscht werden, sonst verliert der Voucher seine Gültigkeit.

Ankunft in Japan: vom Voucher zum Pass

In Japan angekommen, geht man am Bahnhof mit dem Japan Rail Pass Voucher zu einem der zahlreich vorhandenen Schalter. Dort tauscht ihr gegen Vorlage eures Reisepasses den Voucher in den offiziellen Japan Rail Pass um. Hier bucht ihr dann auch eure erste Strecke. Solltet ihr die ersten Tage eurer Japanreise bereits durchgeplant haben, bucht am besten die nächsten Strecken auch schon vorab, da die Schlange an den Schaltern auch mal länger sein kann.

Je nachdem in welcher Stadt ihr euch befindet, kann es zu Verständigungsproblemen kommen. Da die Japaner aber immer höflich und sehr serviceorientiert sind, braucht ihr euch keine Gedanken machen. Das Ergebnis nach dem Umtausch wird stimmen, es könnte nur eine witzige Unterhaltung werden.

Wenn ihr euch fragt welche Strecken und welche Züge in Japan genutzt werden können, empfehle ich euch bei eurer Buchungsstelle genauer nachzufragen. Generell kann man aber sagen, dass so gut wie ganz Japan mit dem Pass bereist werden kann und ihr fast alle Zugverbindungen nutzen dürft. Ausnahmen gibt es relativ wenige.

Was ist vor der Zugfahrt zu beachten?

Am Bahnhof in Tokio fiel direkt auf, dass selbst eine Zugfahrt in Japan mit vielen Regeln abzulaufen hat. Stellt euch zunächst in der korrekten Reihe auf und wartet geduldig. Die korrekte Reihe? Was ist damit gemeint? Nun ja, auf dem erworbenen Ticket ist ganz genau zu sehen in welchen Waggon ihr einsteigen müsst, zum Beispiel „Car 4 Seat 7C“. Wie ihr sehen könnt, braucht ihr euch in Japan keine Gedanken machen: so gut wie alles wird ins Englische übersetzt 😉

Am Bahnhof ist klar ersichtlich wo ihr euch anstellen müsst. Für mich gab es nur eine Frage: ist mit „First“ und „Second“ die jeweilige Klasse gemeint? Nein, tatsächlich geht es hier nicht um die Klassen sondern um den 1. oder 2. Zug, der bald am Bahnhof ankommen wird. Also brav in der richtigen Reihe anstellen.

Der Zug fährt ein und das Reinigungspersonal steht mit Müllbeuteln bereit, in welche die aussteigenden Passagiere ihren Müll werfen. Daraufhin tritt zunächst das Reinigungspersonal in den Zug und stellt sicher, dass kein Müll liegen gelassen worden ist. In Japan gibt es wenig bis gar keine Mülltonnen. Im Zug selbst konnte ich persönlich keine finden. Achtet also darauf, dass ihr euren Müll nicht einfach liegen lasst. Das wäre sicher einer der wenigen Momente, in denen ihr Probleme mit einem Japaner bekommen könntet.

Nachdem das Reinigungspersonal seine Arbeit erledigt hat stellen sich alle in einer Reihe auf und verbeugen sich. Danach dürfen die nächsten Passagiere eintreten. Ihr solltet euch die Zeit nehmen und das Prozedere beobachten: für Europäer ein eigenartiges Spektakel und sicher auch ein guter Moment einen kleinen Einblick in die Arbeitsmoral der Japaner zu bekommen.

Was sollte man während der Zugfahrt beachten?

Verhaltet euch während der Zugfahrt in Japan ruhig. Kein lauter Klingelton, nicht laut sprechen oder telefonieren, nicht laut lachen. Seid am besten so unauffällig wie möglich dann hinterlasst ihr auch keinen schlechten Eindruck bei den Japanern. Nach der gefühlsmäßig zehnten Zugfahrt hat meine Gruppe genau das vergessen.. wir haben entsprechend Killerblicke geerntet, also in der Tat nicht empfehlenswert.

Und was ist nach der Zugfahrt zu beachten?

Haltet den Japan Rail Pass stets griffbereit, auch nach Ende der Zugfahrt. Wenn ihr den Bahnhof verlassen wollt, müsst ihr den Pass immer vorzeigen.

Ganz besonders wichtig: Beim Verlassen nicht das Drehkreuz benutzen, ihr müsst immer neben den Drehkreuzen bei den Kontrolleuren vorbei und den Pass vorzeigen!

Falls euch doch mal nicht klar sein sollte an welches Gleis, in welchen Waggon oder ähnliches ihr gehen müsst, braucht ihr euch keine Gedanken machen: einfach das freundliche und hilfsbereite Personal am jeweiligen Bahnhof fragen 😉

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.