Reiseplanung

Diese 10 Dinge dürfen auf keiner Weltreise fehlen

Von Gastblogger , 18. November 2016

Hej, ich bin Yvonne, Studentin und Reisebloggerin auf Lovelyforliving-mag.com. Für mich gibt es nichts Schöneres, als die Welt zu entdecken, neue Kulturen und Menschen kennenzulernen und den eigenen Horizont zu erweitern. Nach meinem Masterstudium Ende des Jahres, geht es auf große Reise um die Welt – größtenteils alleine.

Ich bin mir sicher, dass jeder von uns den einen Moment kennt, wenn man auf dem Weg zum Flughafen ist und sich fragt: Hab ich eigentlich alles? Obwohl ich durch meine vielen Reisen mittlerweile routiniert beim Packen bin – ich vergesse jedes Mal ein wichtiges Teil. Jedes Mal. Das sollte natürlich beim Packen für eine Weltreise nicht passieren. Da kann man schließlich nicht einfach mal kurz umkehren. Doch keine Sorge: das meiste kann dann doch vor Ort gekauft werden. Um euch diesen Moment zu ersparen, habe ich heute eine Liste mit zehn Dingen für euch, die man beim Packen leicht vergessen kann.

 Weltreise Essentials (1)

1) Gültiger Reisepass und wichtige Dokumente

Ein gültiger Reisepass ist für den Trip außerhalb Europas das A und O. Meist muss der Reisepass ein halbes Jahr länger gültig sein, als die Reise. Neben dem Pass sind natürlich noch andere Dokumente wichtig: ein internationaler Führerschein (& der deutsche), Flugtickets, Impfpass, Krankenschein der Versicherung, für Studenten ein internationaler Studentenausweis etc.

Mein Tipp: Um all eure Dokumente auch bei Verlust parat zu haben, scannt euch alle Dokumente ein und schickt sie euch über die Dropbox oder per E-Mail!

 

2) Extra Outfit im Handgepäck

Bisher hatte ich Glück und mein Koffer lag stets auf dem Band. Doch sollte es tatsächlich mal passieren, dass das Gepäck verloren geht, ist der Ärger groß, denn die Zustellung des verloren gegangenen Stückes kann bis zu zwei Tagen dauern. Also, nehmt euch stets ein Ersatz-Outfit mit ins Handgepäck sowie Zahnbürste und Kosmetik zum frisch machen. Solltet ihr einmal das Pech haben, seid ihr dankbar das Nötigste dabei zu haben!

 

3) Thrombose-Strümpfe

Man meint nicht wie wichtig diese Strümpfe sein können, bis man nach einer 24 Stunden Busfahrt und darauf folgendem sechs Stunden Flug für Tage Schmerzen in den Beinen hat. Die Thrombose-Gefahr ist nicht zu unterschätzen – also, Thrombose Strümpfe einpacken, auf dem Flug jede Stunde einmal aufstehen und die Beine bewegen und zu guter Letzt auf Alkohol während dem Langstreckenflug verzichten.

 

4) Eine zweite Kreditkarte

Für die große Reise ist eine Kreditkarte unabdingbar. Am besten eine, mit der man auf der ganzen Welt gratis Geld abheben kann. Doch was, wenn diese eine Kreditkarte auf einmal geklaut wird, kaputt geht oder vom Automaten eingezogen wird? Dann ist man besonders glücklich über die Back-Up Kreditkarte, mit der man die Zeit überbrücken kann.

 

5) Reise-Adapter für die Steckdose

Reise-Adapter für die Steckdose sind mit das wichtigste Utensil auf einer Reise außerhalb Europas! Mittlerweile gibt es sogar Powerbanks, an die man mehrere Stecker anschließen kann, um seine Geräte aufzuladen – oder eben einfach eine Mehrfachsteckdose von zu Hause mitnehmen.

 

6) Adressen

Sobald man auf Reisen ist, kommt doch wieder der Wunsch hoch, ganz klassisch Postkarten zu schreiben und seinen Lieben Grüße zu schicken und eine Freude zu bereiten. Blöd nur, wenn man dann keine einzige Adresse dabei hat – also nehmt euch vorher einen Zettel mit den wichtigsten Adressen mit, oder speichert sie euch ein.

 

7) Extra Akku und Powerbank

Für einen Fotografie-Liebhaber wie mich gibt es nichts Schlimmeres als dass der Akku in DEM einen Moment leer geht. Also, unbedingt immer extra Akkus für die Kamera dabei haben! Wer mit dem Smartphone knipst: nicht an jedem Flecken der Erde gibt es dauerhaft Zugang zu Strom, also nehmt euch am besten noch eine Powerbank mit!

 

8) Ohrstöpsel und Augenmaske

Die wohl wichtigsten Dinge für einen angenehmen Schlaf im Hostelzimmer. Da fast alle Backpacker auf Budget reisen, kommt es nicht selten vor, dass die Mitbewohner spät nachts anreisen oder sehr (sehr) früh morgens den ersten Flug erwischen müssen. Nichts stört mehr, als nachts vom Zimmerlicht oder dem Kruscheln von Plastiktüten geweckt zu werden!

 

9) Vorhängeschloss

Eines der Dinge, die schnell vergessen werden: das Vorhängeschloss. Nützlich für den Koffer und die Spinde in den Hostels, aber auch für euren Rucksack auf Tagestrips durch die City!

 

10) Inlay

Inlays oder leichte Schlafsäcke gibt es mittlerweile überall und sind besonders in Hostels und Unterkünften von Vorteil, die es mit der Hygiene nicht ganz so genau nehmen. Aber informiert euch vorher: in manchen Hostels sind die Inlays nicht erlaubt, um die Verbreitung von Bettwanzen zu vermeiden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (5 votes cast)
Diese 10 Dinge dürfen auf keiner Weltreise fehlen, 4.0 out of 5 based on 5 ratings

2 Antworten zu “Diese 10 Dinge dürfen auf keiner Weltreise fehlen”

  1. Werner Strehlke sagt:

    Hey,
    War 6 Monate in Südostasien unterwegs. Du hast die wichtigsten Utensilien eingebracht. Das Vorhängeschloss muss ich auch empfehlen, und da nicht sparen.Taschenlampe auch nicht vergessen.
    Ansonsten reist mit leichtem Gepäck,ist eh am Besten.
    Viel,Spaß und alles Gute bei Eurer nächsten Reisüe. Bis dann

  2. Sara sagt:

    Seitdem wir unterwegs sind haben wir noch nie eine Augenmaske und Ohrstöpsel gebraucht. Gut wir müssen auch dazu sagen, dass wir in keinen Hostels schlafen. Das versuchen wir so gut es geht zu vermeiden. Wir haben auch eine Powerbank mit an Board aber die ist auch nur ein blinder Passagier.

    Sonst eine Topliste! 🙂

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.