Lifestyle

Adam Partridge – Reisefotografie

Von Gastblogger , 02. Februar 2016

Hey, mein Name ist Adam. Ich bin 28 und wohne an der englischen Südküste. Dort verbringe ich meine Zeit am liebsten damit Radtouren zu machen, meine Umgebung zu entdecken und unterwegs Fotos von den vielen wunderbaren Orten und Landschaften zu machen. Ich komme aus Dorset, einer Grafschaft, die vor allem für ihre Jura-Küste (Jurassic Coast) bekannt ist. Dieser außergewöhnliche Küstenstreifen ist gute hundert Millionen Jahre alt. Hier gibt es so viele interessante Gesteinsformationen zu entdecken, und es ist eine wahre Schatztruhe für Fossiliensammler. Deshalb konnte ich mir die Gelegenheit, die Great Ocean Road zu erkunden, natürlich nicht entgehen lassen, da sie mich in vieler Hinsicht an meine Heimat erinnert.

Ich habe den Bundesstaat Victoria schon vor 12 Jahren besucht, da ich dort Familie habe, und wollte seitdem unbedingt noch einmal zurückkommen – natürlich mit meiner Kamera. Es gibt hier so viele Naturschönheiten festzuhalten – Sandstrände, spektakuläre Panoramastraßen und lebhafte Städte. Ich kann es kaum erwarten, endlich „richtig“, also im Camper, auf Entdeckungsreise zu gehen. Ich finde, dass man nur so ein Reiseziel in seiner ganzen Schönheit erleben kann.

Tipps für die Reisefotografie

Ich mache meine Aufnahmen am liebsten frühmorgens oder am späten Nachmittag, da das grelle Sonnenlicht die Qualität des Fotos beeinträchtigen kann. Die beste Zeit ist eine Stunde vor dem Sonnenuntergang, da man dann warme Farbtöne und einzigartige Schattenspiele einfangen kann, mit denen die Fotos ganz besonders schön werden.

Ich finde, dass ich ein gutes Auge für Bildkomposition habe, und halte mich meistens an die Drittelregel – zum Beispiel zwei Drittel Landschaft und ein Drittel Himmel im Bild. Außerdem bearbeite ich meine Fotos gern, damit sie meinen eigenen Stil ausdrücken und es dem Betrachter ermöglichen, das Bild auf ganz andere Weise wahrzunehmen.

Ich kann es kaum erwarten, endlich auf diese Traumreise zu gehen, und werde auf jeden Fall unzählige Fotos schießen, um die Schönheit der Küstenlandschaft und das pulsierende Leben in Melbourne zu dokumentieren.

Adam reist, auf der Suche nach Insider-Tipps und tollen Spots zum Fotografieren, gemeinsam mit Hannes aus Deutschland und den zwei Australiern Clare und Andrew durch Australiens Bundesstaat Victoria. Sie nehmen uns per Instagram mit auf ihre  Reise. Die Highlights dieses Road Trips wird es in den nächsten Wochen natürlich auch auf dem STA Travel Blog zu sehen und zu lesen geben. Seid dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.